Suche
  • Norbert Benike

DER GROSSE SCHRITT



Heute ist der Tag der Arbeit, und genau das ist auch der erste Tag, an dem ich offiziell als freiberuflicher Fotograf an den Start gehe. Ein gutes oder schlechtes Omen?


Um es vorweg zu schreiben: Ich habe keine Ahnung was auf mich zukommt, welche Hürden ich noch nehmen muss, und ob mein Plan mit Erfolg gekrönt sein wird.


Einzig und allein der Wunsch nach Freiraum und Unabhängkeit brachte mich auf diesen Schritt, und dass es mehr geben muss, als wertvolle Energie in ein Unternehmen zu verschwenden, für das ich austauschbar bin.


Vermutlich gibt es noch andere da draußen, die über diesen Schritt nachdenken, oder diesen Schritt schon gemacht haben, oder diesen Schritt machten und es bereuten: Hier bin ich, und Ihr könnt mich auf diesen unbekannten Weg begleiten.


Fühlt Euch eingeladen, und seid dabei, wenn ich vor Hindernissen stehe, die ich meistere oder die mich zur Verzweifelung bringen.


Jede große Reise beginnt mit einem Schritt.....Heute habe ich meinen ersten Schritt gemacht.



44 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

GEWINNSPIEL

Die ERSTEN 5 Mitspieler, die folgende Fragen beantworten können, gewinnen ein Porträts-Shooting im Wert von 300,00 € Wieviele Paare unter "Weddings" habe ich bei Ihrer Hochzeit begleitet? Wieviele Fot

Die große Leere

Einige Wochen sind nun als Freiberufler vergangen. Wochen die im angenehmem Tempo dahin plätscherten. Angenehm ja, aber auch sehr gefährlich. Ein Monat ist schnell vorbei, und Rechnungen müssen bezahl

  • Facebook Basic Black
  • Black Instagram Icon